Netflix kündigte heute den Beginn der Dreharbeiten zu der neuen Serie Feria an, die von Filmax produziert wird und bei der Jorge Dorado und Carles Torrens die Regie führen werden.

Was passiert, wenn zwei jugendliche Schwestern plötzlich entdecken, dass ihre Eltern Monster sind? Eva (Ana Tomeno) und Sofía (Carla Campra) müssen sich einem grausamen Verbrechen stellen, das offenbar ihre Eltern begangen haben und mit dem sie vor ihrem Verschwinden 23 Opfer hinterließen. Wie sollen die Schwestern in einer Stadt überleben, die sie hasst? Kann es sein, dass sie ihre Eltern wirklich so wenig gekannt haben, oder gibt es einen Grund, warum sie in das Verbrechen verwickelt waren? Dies sind die Fragen, denen sich Eva und Sofía in dem Ort Feria stellen müssen, in dem sich hinter der Realität ein fantastisches Universum verbirgt.

Feria entstand nach einer Idee von Agustín Martínez (La Caza. MonteperdidoSin tetas no hay paraíso) und Carlos Montero (ÉliteDeine letzte Stunde), die den Hintergrund der Geschichte erläutern: „Du bist 17 Jahre alt und lebst in den 1990er-Jahren in Andalusien, und eines Tages erfahren du und deine Schwester, dass deine Eltern mehr als 20 Menschen ermordet haben sollen. Deine Eltern haben euch verlassen und ihr habt eine ganze Stadt gegen euch, die Gerechtigkeit und Rache fordert. So beginnt die Geschichte, in der es außerdem um eine Sekte, um Grunge-Musik, einige fantastische Kreaturen, die Sonne Andalusiens und ein Bergwerk geht, das eher einem Labyrinth ähnelt. All dies und noch viel mehr macht ,Feria‘ aus. Für dieses anspruchsvolle Projekt brauchten wir eine Plattform wie Netflix, die sich trauen würde, so etwas zu produzieren. Und sie haben sofort zugegriffen.“

Ein fantastischer Thriller in den 90ern in einem kleinen weißen Dorf in den andalusischen Bergen, wo die Bewohner nicht so ahnungslos sind, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Hauptrolle spielt die mit einem Goya als beste Schauspielerin ausgezeichnete  Marta Nieto (MadreSecretos de Estado). Die beiden Nachwuchsschauspielerinnen Ana Tomeno (La isla mínima – Mörderland) und Carla Campra (Señoras del (h)AMPAOffenes Geheimnis) übernehmen die Rollen der Schwestern Eva und Sofía. Weitere Rollen spielen Ángela Cremonte (Die TelefonistinnenMentiras), Patricia López (While at WarLa otra mirada), Isak Férriz (Gigantes, Las Distancias) und Ernest Villegas (Nit i diaInfidels). 

Nach einer Idee von Agustín Martínez und Carlos Montero

Die Hauptrollen übernehmen Marta Nieto, Ana Tomeno, Carla Campra, Ángela Cremonte, Patricia López, Isak Férriz und Ernest Villegas in der Serie.

Bald verfügbar bei Netflix.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.