Netflix kündigt die französische Original Serie Kein Lebenszeichen nach dem gleichnamigen Bestseller-Thriller von Harlan Coben an.

Der Mittdreißiger Guillaume Lucchesi (Finnegan Oldfield) dachte, er hätte einen Schlussstrich unter die furchtbare Tragödie gezogen, in der er seine beiden meistgeliebten Menschen verloren hat: seine Jugendliebe Sonia (Garance Marillier) und seinen Bruder Fred (Nicolas Duvauchelle). Doch zehn Jahre später verschwindet Judith (Nailia Harzoune), durch deren Liebe sein Leben wieder lebenswert wurde, plötzlich während der Beerdigung seiner Mutter. Um sie zu finden, muss Guillaume sich nicht nur all den von seiner Familie und seinen Freunden vor ihm verborgenen Wahrheiten stellen, sondern auch jenen, die er bisher ignoriert hat – leider eher zum Schlimmeren als zum Besseren.

Kein Lebenszeichen ist nach der polnischen Serie Das Grab im Wald, der britischen Serie Ich schweige für dich und der in Kürze erscheinenden spanischen Serie Kein Friede den Toten eine weitere Zusammenarbeit zwischen Harlan Coben und Netflix.

Produzent und Autor Harlan Coben ist begeistert: „Netflix hat sich bei der Verfilmung meiner Romane in verschiedenen Ländern bereits als hervorragender Partner erwiesen und diesmal freue ich mich auf die französische Umsetzung von ‚Kein Lebenszeichen‘. Es ist mir eine Ehre, mit dieser professionellen Besetzung und Filmcrew aus Frankreich zu arbeiten.“ 

Damien Couvreur, Leiter von Original French Series bei Netflix, ergänzt: „Wir freuen uns, dass Harlan Coben und das Calt Studio diesen spannenden Thriller in Frankreich stattfinden lassen. Auch ‚Kein Lebenszeichen‘ besitzt alle Zutaten seiner berühmten Thriller, die unsere Zuschauer immer wieder aufs Neue begeistern.“

Die Hauptrollen in der fünfteiligen Thrillerserie spielen Finnegan Oldfield, Nicolas Duvauchelle, Guillaume Gouix und Garance Marillier. Die Regie übernimmt Juan Carlos Medina mit Harlan Coben als ausführenden Produzenten. 


  • Besetzung: Finnegan Oldfield (Marvin, Nocturama), Nicolas Duvauchelle (Verirrte Kugel), Guillaume Gouix (So wie du mich willst, The Crew), Garance Marillier (Raw), Nailia Harzoune, Grégoire Colin und Tomas Lemarquis
  • Regie: Juan Carlos Medina (Painless – Die Wahrheit ist schmerzhaft)
  • Idee und Drehbuch: David Elkaïm und Vincent Poymiro in Zusammenarbeit mit Pauline Guena, Nacim Mehtar und Marion Festraëts
  • Produktion: Calt Studio (Xavier Matthieu)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.