Netflix kündigte heute für Mittwoch, den 19. August, den weltweiten Start des argentinischen Films Verbrechen verbindet an. Unter der Regie von Sebastián Schindel spielen in dem spannenden Thriller Cecilia Roth, Miguel Ángel Solá, Benjamín Amadeo und Sofía Gala Castiglione die Hauptrollen. 

Verbrechen verbindet erzählt die Geschichte der verzweifelten Mutter Alicia (Cecilia Roth), die das Unmögliche wagt, um zu verhindern, dass ihr einziger Sohn Daniel (Benjamin Amadeo), der wegen versuchten Mordes an seiner Ex-Frau angeklagt wurde, verurteilt wird und ins Gefängnis muss. Im Verlauf ihrer Bemühungen deckt Alicia ein sorgsam gehütetes Geheimnis auf, das ihr Leben von Grund auf verändert und in einen Albtraum verwandelt.

In weiteren Rollen sind Yanina Ávila und Marcelo Subiotto sowie in Gastauftritten Paola Barrientos, Diego Cremonesi und Claudio Martínez Bel zu sehen. Für die Produktion zeichnen Buffalo Films und Magoya Films verantwortlich. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.