Der Familienvater und Nachtclubbetreiber Aaron Wallace (Nicholas Pinnock) wird nach einer Drogenrazzia in seinem Lokal verhaftet und zu lebenslanger Haft verurteilt, obwohl er unschuldig ist. Die Zeit in der Haftanstalt nutzt er für eine Ausbildung als Anwalt. Neun Jahre nach der Verurteilung verpflichtet er sich nicht nur dazu, seine Mithäftlinge auf der Suche nach Gerechtigkeit zu unterstützen, sondern er will auch die Schuldigen entlarven, die ihn seinerzeit hinter Gitter gebracht haben, darunter der sittenwidrige Staatsanwalt Dez O’Reilly (Erik Jernsen). Ausgerechnet mit dem bekommt er es in seinem ersten Fall zu tun. Mithäftling Jose Rodriguez (Andrew Casanova) soll vor sechs Jahren Drogen gekauft haben, die seine damalige Freundin für einen Selbstmordversuch benutzt hat. O’Reilly soll dafür sorgen, dass Aaron seinen Fall nicht gewinnt, um die Kandidatur seines Chefs Glen Maskins (Boris McGiver) für das Amt des Generalstaatsanwalts nicht zu gefährden.

Die Anwaltsserie, produziert von Rap-Musiker 50 Cent, basiert auf dem wahren Fall des Isaac Wright Jr., der unschuldig zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde und im Knast eine Ausbildung als Anwalt absolvierte. In den Hauptrollen spielen Nicholas Pinnock („Fortitude“), Erik Jensen („Mr. Robot“), Boris McGiver („House of Cards“), Indira Varma („Game of Thrones“), Joy Bryant („Ballers“), Tyla Harris („Six“).

Ab 5. Oktober immer montags ab 20.15 Uhr mit vier Doppelfolgen am Stück, wahlweise auf Deutsch oder im Original auf Sky Atlantic sowie auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf. Ab 12. Oktober mit jeweils drei Episoden in Folge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.