Ohne Kohle, ohne Label, ohne Charts. Die Doku „100.000 – Alles, was ich nie wollte“ begleitet Fynn Kliemann bei der Produktion seines Debütalbums „nie“. Der Film zeigt die abenteuerliche Reise des selbsternannten Heimwerkerkings bei der Entstehung seiner Songs, den ersten Aufnahmen im Studio bis hin zur Label-Gründung. Musikalisch kreiert er ein Werk, das 2018 zu den meistverkauften Musikalben Deutschlands gehört und mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet wird. Das Making-of, das ursprünglich nur einen Tag in den deutschen Kinos zu sehen sein sollte, ist ab dem 29. Mai exklusiv und kostenlos auf Joyn verfügbar.

Alle Neuerscheinungen findest du hier

Neben Einblicken in Fynns Privatleben zeigt der Film den unfassbaren Organisationsaufwand, der mit der Entstehung eines Musikalbums verbunden ist. Ursprünglich sollte die Doku für einen Tag in Deutschlands Kinos gezeigt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie musste sich der Tausendsassa kurzerhand etwas anderes einfallen lassen: einen digitalen Kinosaal! 24 Stunden stand die Doku als Stream zur Verfügung und über 119.000 Tickets wurden für das neuartige Kinoerlebnis verkauft. Ab dem 29. Mai können alle Joyn Nutzer in die Welt von Fynn Kliemann eintauchen und ihn auf dem Weg zum ersten eigenen Album begleiten.

Katja Hofem, CCMO und Geschäftsführerin Joyn: „Mit ‚100.000 – Alles, was ich nie wollte‘ freuen wir uns, ein weiteres Content-Highlight bei Joyn anbieten zu können. Es ist bemerkenswert, mit welcher Energie und welchem Willen Fynn Kliemann seine persönlichen Ziele verfolgt. Daher sind wir begeistert, unseren Nutzern diese Dokumentation in unserem kostenlosen Angebot präsentieren zu können.“

Fynn Kliemann: „Dieser Dokumentarfilm ist mein Baby, das nach einer schweren Beckenfraktur endlich das Licht der Welt erblickt hat. Das geb ich ja nicht in irgendwelche Hände. Mir war wichtig, dass nun alle kostenlos Zugriff darauf bekommen und der Film in einer wertigen Produktfamilie präsentiert wird. Da gibts nur kino.to, hat aber keiner geantwortet und Joyn.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.