Netflix und Fandango entwickeln gemeinsam eine Serie, die auf „Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“, dem neuesten Roman der beliebten italienischen Schriftstellerin Elena Ferrante basiert. „Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“ ist eine eindringliche und einzigartige Darstellung von Giovannas Übergang von der Kindheit zur Jugend in den 90er Jahren. Ein Mädchen auf der Suche nach ihrem wahren Ich in einem gespaltenen Neapel: ein Neapel der Höhen, das eine Maske der Kultiviertheit aufsetzt, und ein Neapel der Tiefen, ein Ort des Exzesses und der Vulgarität. Orientierungslos irrt sie zwischen diesen beiden Städten hin und her.

Das Buch wurde in Italien am 7. November 2019 von Edizioni E/O herausgegeben. Die weltweite Veröffentlichung in 25 Ländern ist für den 1. September 2020 geplant, wobei die englischsprachige Fassung von Europa Editions und die deutschsprachige Fassung vom Suhrkamp Verlag herausgegeben wird.

Elena Ferrante wurde im Jahr 2016 vom TIME Magazine in die Liste der 100 einflussreichsten Personen weltweit aufgenommen und ihre Bücher wurden bereits in 45 Sprachen übersetzt. Ferrantes aus vier Romanen bestehende Neapolitanische Saga ist mit 15 Millionen verkauften Exemplaren eines ihrer bekanntesten Werke. Mehrere ihrer Bücher wurden bereits erfolgreich als Film („Lästige Liebe“ und „Tage des Verlassenwerdens“) bzw. Serie („Meine geniale Freundin“, co-produziert von Fandango) adaptiert.

Felipe Tewes, Director of Local Language Original Series bei Netflix, erläuterte: „Wir fühlen uns außerordentlich geehrt, dass man uns damit betraut hat, eine Serie zu entwickeln, die auf dem Roman ‚Das lügenhafte Leben der Erwachsenen‘ basiert. Die Bücher von Elena Ferrante haben Leser in Italien und in aller Welt inspiriert und in ihren Bann gezogen, und wir sind begeistert, ihr neuestes Werk auf die Bildschirme unseres internationalen Publikums zu bringen. Wir freuen uns auch darauf, unsere Partnerschaft mit Fandango fortzusetzen und in weitere einzigartige ‚Made in Italy‘-Geschichten zu investieren, von denen wir glauben, dass sie nicht nur in Italien, sondern auf der ganzen Welt Anklang finden werden.“

Domenico Procacci, der Gründer von Fandango, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, die Welt von Elena Ferrante auch weiterhin einem breiten Publikum zugänglich zu machen. ‚Das lügenhafte Leben der Erwachsenen‘, das von unseren Freunden bei E/O herausgegeben wurde, erschließt einen weiteren nahe gelegenen, jedoch anderen Teil dieser Welt. Es wird ein großartiges Abenteuer und wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit unserem Partner Netflix, mit dem wir nun eine starke und gefestigte Beziehung haben.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.