Ein Raum, unterschiedliche Gäste, zwölf Geschichten: Was passiert in Zimmer 104 eines ganz normalen amerikanischen Motels? In der HBO-Anthologie-Serie von Jay und Mark Duplass treffen Horror, Drama und Komödie in abgeschlossenen Episoden aufeinander. Die Geschichten in der neuen Staffel handeln unter anderem von einem jungen Mann, der einen lang vermissten Sänger einlädt, um vor seinen Freunden ein Privatkonzert zu geben; von einem ehemaligen Wrestler, der mit der Hilfe therapeutischer Puppen einen misslungenen Wettkampf verarbeiten muss; einer Familie aus den 90er-Jahren, die im Zimmer 104 festsitzt bis es Vater Harry gelingt, ihr „Drehbuch“ in die Gegenwart zu schreiben; und von Eva, die ihre Scheidung feiert und währenddessen über die womöglich lebensverändernde Entscheidung, sich einen Pony zu schneiden, sinniert.

Das Konzept von „Room 104“ wurde von den Brüdern Mark und Jay Duplass für HBO entwickelt. Zuvor kreierten die beiden Kult-Kreativen für den Sender bereits die Dramedyserie „Togetherness“, in der Mark Duplass auch eine der Hauptrollen spielte. Auch die finale Staffel wartet mit überraschenden und teilweise skurrilen Episoden auf. Erstmals wird es eine komplett animierte Episode geben und Mark Duplass ist in der ersten Episode nicht nur als Darsteller zu sehen, sondern hat die Episode geschrieben, die Regie geführt und performt seine eigens komponierte Musik. Unter den Gaststars ist unter anderem Ex-Wrestler Dave Bautista zu sehen.

Staffel 4 ab 21.10.2020 immer mittwochs um 22.20 Uhr wöchentlich mit je drei Episoden am Stück auf Sky Atlantic. Parallel auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf verfügbar.

Staffeln eins bis drei ebenfalls auf Abruf verfügbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.